Personeneinträge im Internet löschen?


Datenkommunikation ist eine Welt für sich. Gerade wenn man neu ist im Internet und nicht so erfahren mit den Gefahren, sind personenbezogene Daten eine sehr vertrauliche Angelegenheit. Und vertraulich ist nicht viel im Internet. Also Augen auf beim Onlinekauf. Aber auch alle anderen Informationen, Daten und Fotos, die jemals in das Internet gestellt wurden, sind und bleiben dort, und werden meistens noch gewollt und ungewollt weiter verbreitet.
Kaum noch gibt es ein Portal einen Dienst mit Mehrwert im Netz, bei dem eine Anmeldung nicht notwendig ist. Wer also viel surft und gerne die Annehmlichkeiten des world wide web in Anspruch nimmt, hinterlässt seine Datenspur. Signaturen einer Person, die sich in der Addition, zu einem Problem entwickeln können. Nämlich dann, wenn zum Beispiel ein Foto und shr privater Situation von Ihrem vermeindlich neuen Chef im Internet gefunden wird. Oft sind solche „Biersünden“ oder Streiche von Freunden ein ernsthaftes Problem für die Betroffenen. Es ist also nicht nur der Spot der anderen, sondern auch ein Risiko für dei Existenz und die Zukunft der jeweiligen Person und dessen Famnilie.

123people hat ohne meine Zustimmung oder Auftrag mehrere Seiten über mich in allen Medien zusammengestellt und bietet diese Infoormationen für user im news abo an.
http://www.123people.de/s/Ulrich%20Kohlhoff
Natürlich ist auf der Anderen Seite zum Beispiel für Firmen eine gewisse Öffentlichkeit und Darstellung im Internet und in den Medien nicht zuletzt aus werblichen Zwecken unabdingbar und natürlich auch gewollt. Fazit ist, nur wer auf seinen guten Ruf im Internet achtet, und ungewollte Einträge, Bilder und Dokumente gezielt entfernt, kann auch noch morgen mit seinem guten Namen bezahlen. Schon längst arbeiten Inkssobüros, Auskunfteien, Detektive und auch Banken mit den informativen Vorteilen der schönen neuen Welt. Bleibt nur die Farge, wer kontrolliert die Kontrolleure.

Durch meine langjährige Personalerfahrung und meine Aufträge habe ich das Kno How angeeignet, ungewollte Beiträge im Internet zu löschen, zu reduzieren und so das Image einer privaten Person, einer Firma oder Einrichtung verbessern.

Oft wird die Frage gestellt, ob man diese diffamierenden, verleugnenden und böswilligen Inhalte nicht zu 100% löschen kann. Definitiv nicht. Man kann mit den jeweiligen Betreibern mailen, ob Inhalte gelöscht werden, aber grundsätzlich gilt, je länger ein Beitrag, Dokument oder Foto im Netz stehen um so geringer die Wahrscheinlichkeit, die Inhalte zu entfernen.

Immer wieder

Tagged with:
Veröffentlicht in Fotograf Hannover
Follow Futuretrader Social Media Booster on WordPress.com
Social Media Booster

SponsoredTweets referral badge

del2
Hannover Web
%d Bloggern gefällt das: